Kungsträdgården: Öffentlicher Park in Stockholm Schweden

Kungsträdgården Stockholm..

Der Kungsträdgården in Stockholm

Christoph Erkens
Christoph Erkens

Der Kungsträdgården, im Herzen von Stockholm gelegen, ist einer der beliebtesten und lebendigsten öffentlichen Parks der schwedischen Hauptstadt.

Bekannt als „Kungsan“ unter den Einheimischen, ist dieser Park ein zentraler Treffpunkt, der Geschichte, Kultur und Natur miteinander verbindet.

Diese Sehenswürdigkeit von Stockholm ist kostenlos zu besuchen und lockt jedes Frühjahr mit der schönen Kirschblüte! 

Menschen genießen den Königsgarten Kungsträdgården

Besucherinformationen:

Adresse:
Jussi Björlings allé, 111 47 Stockholm, Schweden

Transport:
U-Bahn Haltestelle 7: Kungsträdgården

Öffnungszeiten:
Permanent geöffnet

In der Nähe:
Stockholm Schloss (0,2 km)
Riksdagshuset (0,2 km)
Hauptbahnhof (0,4 km)
Schwedisches Nationalmuseum (0,2 km)

Empfohlene Erkundungszeit:
1-2 Stunden 

Der Eintritt in den Königsgarten Kungsträdgården ist kostenlos.

Highlight Kirschblüte im Kungsträdgården Stockholm
Highlight Kirschblüte im Kungsträdgården Stockholm

Unsere Hotel-Empfehlungen am Kungsträdgården:

Haben Sie bereits eine Unterkunft gefunden?
Wir haben die besten Hotels in der Nähe recherchiert! -> Hotels in Stockholm am Kungsträdgården

Condominio-Monti-Romantisches-Hotel-in-Rom.jpg

Condominio Monti

3/5

Bewertung: 8,7 (Fabelhaft)

Bed-Breakfast-Unterkunft-Rom-nahe-Kolosseum.jpg

B&B Santi Quattro Al Colosseo

3/5

Bewertung: 8,7 (Fabelhaft)

Was Sie im öffentlichen Park Kungsträdgården in Stockholm erwartet an Sehenswürdigkeiten

Der Park bietet eine Fülle von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Im Frühling ziehen die blühenden Kirschbäume Tausende von Besuchern an, die unter dem rosa Blütenmeer spazieren gehen. Der Park beherbergt auch eine Vielzahl von Statuen und Denkmälern, darunter eine Statue von König Karl XIII.

Im Winter verwandelt sich der Park in eine beliebte Eisbahn, die von Einheimischen und Touristen gleichermaßen genutzt wird – perfekt für einen Besuch von Stockholm im Winter!

Informationen zum Kungsträdgarden im Video:

„Kungsan“ Kungsträdgården (deutsch Königsgarten)

Kungsträdgården, oder der „Königsgarten“, hat seinen Ursprung im 15. Jahrhundert und war ursprünglich Teil des königlichen Schlosses.

Heute ist der Park ein Symbol für die Verbindung von Stockholms königlicher Geschichte mit dem modernen städtischen Leben. Er dient als grüne Oase inmitten der Stadt und als Bühne für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Festivals.

Cafés im Park Kungsträdgården

Der Park bietet verschiedene Cafés und Restaurants, in denen Besucher sich entspannen und die Atmosphäre des Parks genießen können. Von traditionellen schwedischen Fika-Cafés bis hin zu modernen Bistros reicht die Auswahl, und sie bieten einen idealen Ort, um die lokale Küche und das Stadtleben zu erleben.

Café im Park Kungsträdgarden
Café im Park Kungsträdgarden

Geschichte & Ursprung des Parks als Lustgarten

Die „grüne Lunge Stockholms“ wurde ursprünglich als Lustgarten für die Mitglieder des Hofes errichtet. Im Laufe der Zeit wurde der Park für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht und hat sich zu einem zentralen sozialen und kulturellen Treffpunkt in Stockholm entwickelt.

Ulmenkrieg

Der sogenannte „Ulmenkrieg“ in den 1970er Jahren war ein bedeutendes Ereignis in der Geschichte des Parks. Die geplante Fällung alter Ulmenbäume führte zu großen öffentlichen Protesten und markierte einen Wendepunkt im Umweltbewusstsein in Schweden.

Sommer im Park Kungsträdgården
Sommer im Park Kungsträdgården
Idyllischer Stadtpark in Stockholm am Abend
Idyllischer Stadtpark in Stockholm am Abend

Für wen lohnt sich der Besuch?

Der Park ist ein idealer Ort für jeden, der die Kultur und das Lebensgefühl Stockholms erleben möchte – von Familien über Paare bis hin zu Einzelreisenden. Kungsträdgården bietet sowohl Entspannung als auch Unterhaltung und ist ein Must-See für jeden Stockholm-Besucher.

Besucher der Grünanlage in Stockholm schwärmen von der lebendigen und einladenden Atmosphäre des Parks. Viele betonen, dass es sich definitiv lohnt, diesen zentralen Ort zu besuchen, vor allem wegen seiner vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten und der malerischen Umgebung. Ein Highlight für viele ist die Kirschblütenzeit im Frühling, wenn der Park in ein rosa Blütenmeer getaucht wird und eine fast magische Atmosphäre schafft. Dieses Naturschauspiel zieht Fotografen und Naturfreunde gleichermaßen an und gilt als einer der schönsten Orte im Park.

Eislaufen im Winter

Ein weiterer beliebter Treffpunkt ist der Bereich um die Eisbahn im Winter, der eine fröhliche und ausgelassene Stimmung bietet. Hier können Besucher Schlittschuh laufen oder einfach nur das winterliche Treiben beobachten.

Viele Besucher loben auch die Cafés und Restaurants im Park, die eine gemütliche Pause mit Blick auf das Grün bieten. Sie empfehlen, sich Zeit zu nehmen, um sich auf einer der zahlreichen Bänke niederzulassen und das städtische Leben Stockholms zu beobachten.

Eisbahn im Park Kungsträdgården Stockholm
Eisbahn im Park Kungsträdgården Stockholm

Wo befindet sich der Kungsträdgården?

Redakteur Christoph

Redakteur: Christoph Erkens
„Hej!“ und herzlich willkommen auf Stockholm-Tourist!
Mein Name ist Christoph und ich reise regelmäßig nach Stockholm in die vielleicht schönste Stadt Skandinaviens.
Auf unserem Stockholm-Blog erhalten Sie wertvolle Reisetipps. Falls Sie Fragen zu speziellen Touren oder Sehenswürdigkeiten haben, können Sie uns gerne einen Kommentar hinterlassen.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Hotels in Stockholm

Die besten Hotels im Zentrum Stockholms